Quotes - Jokes - Zitate - Witze

Charakter hat mehr Wert als irgendeine andere Eigenschaft im Leben.
Sir Robert Baden Powell

 

Sagt ein Torwart zum Journalisten nach dem Spiel: „Zuerst hatten wir kein Glück. Aber dann kam auch noch das Pech dazu.“

 

Das Spiel ist zu Ende. Die Heimmannschaft hat verloren. Die Zuschauer schieben alles auf den Schiedsrichter und veranstalten ein Pfeifkonzert, als er das Stadion verlässt. Lehnt sich ein Zuschauer über die Brüstung und ruft dem Schiedsrichter zu: "Wie heißt eigentlich Ihr Hund?" Antwortet der Mann in Schwarz verwirrt: "Aber ich habe doch gar keinen Hund!" Da fasst sich der Zuschauer an den Kopf und ruft: "Ach, du meine Güte! Ist blind und hat keinen Hund!"

 

Kurz vor dem Anpfiff zum Pokalendspiel kommt noch ein Sportsfreund, ziemlich außer Atem, beim Kartenhäuschen angerannt. "Zu spät", sagt die Kassiererin bedauernd, "das Spiel ist ausverkauft - bis auf den letzten Platz!" - "Schön", nickt der Mann zustimmend, "dann geben Sie mir den!"

 

"Komisch, immer wenn ich den 1. FC Nürnberg im Fernsehen spielen sehe, verliert er!" - "Mach dir nichts draus, im Radio spielen sie auch nicht besser."

 

"Was ist denn mit dem Torwart los? Er geht ja so schwerfällig. Ist er etwa verletzt?" will der Sportreporter beim Interview in der Halbzeit vom Vereinspräsidenten wissen. "Aber nein", antwortet der Präsident, "er hat sich bloß vorhin sein Gehalt bei mir abgeholt. Wahrscheinlich hat er es noch in seiner Hosentasche!"

 

Durch ein Geräusch wird die Frau des Box-Champions mitten in der Nacht wach und erkennt die Umrisse eines Einbrechers. Sie stößt ihren Mann neben sich an und flüstert: "Du, Norbert, ich glaube, da möchte jemand Privatunterricht!"

 

"Sag mal, haben Pferde eigentlich grundsätzlich ein gutes Benehmen?" - "Keine Ahnung. Wieso fragst du?" - "Ich habe mir gerade ein neues Pferd gekauft. Es ist das höflichste, das ich je hatte. Bei jedem Hindernis lässt es mich zuerst rüber!"

 

Ein Angler sieht einen Mann, der nackt zum Baden in den Fluss steigt. Er ruft: "Tragen Sie lieber eine Badehose, Mann! Die Fische beißen hier schon beim kleinsten Wurm an!"

 

Zwei Fußbälle unterhalten sich. Sagt der eine: "Immer wenn ich dich sehe, fallt mir auf, dass du seit einiger Zeit so seltsam, irgendwie unrund hüpfst." Sagt der andere: "Kein Wunder, ich habe doch ein Seminar als Eckball gemacht!"

 

Gerade als der Schiedsrichter das Spiel angepfiffen hat, bemerkt er, dass er seine Karten vergessen hat. Er geht zum Linienrichter, der ihn beruhigt: "Bei Gelb zeigst du deine Zähne, und bei Rot steckst du ihm einfach die Zunge raus!"

Der Fußballstar war verletzungsbedingt lange nicht mehr im Einsatz für seinen Verein. Im Fernsehen wird er zu seiner Zukunft interviewt: "Na, wann bekommen wir denn mal wieder etwas von Ihnen zu sehen?" Der Spieler denkt nicht lange nach und sagt dann: "Heute Abend - im Werbefernsehen!"

 

Der Präsident des Bundesliga-Vereins sieht den Neuzugang, den sein Manager für die nächste Saison eingekauft hat, kritisch an. "Am besten gefällt mir dein breites Kreuz", sagt er dann, "das ist ein wunderbare Werbefläche!"

 

Sagt ein Rennpferdbesitzer zum anderen: "Ich gebe meinem Pferd immer einen Eimer extra feinen Hafer vor dem Rennen. Und Sie?" - "Tja, ich gebe meinem Pferd immer einen Kübel voller Sekt!" Da staunt der erste: "Und dann läuft es wirklich besser?" - "Nein, das nicht. Aber mein Pferd ist am Start immer das lustigste!"

 

Ein Angler steht seit fünf Uhr morgens am Weiher und wartet auf sein Erfolgserlebnis. Seit etwa halb sieben hat sich in einiger Entfernung ein Spaziergänger dazugesellt, der ihn seit nunmehr vier Stunden interessiert beobachtet. "Warum angeln Sie denn nicht selber?" will der Angler schließlich wissen. Schüttelt der Spaziergänger aufgeregt den Kopf und winkt ab: "Dazu fehlt mir einfach die Geduld!"

 

Nach dem Gewinn der Meisterschaft küsst die Fußballerbraut den Libero hingebungsvoll und ausdauernd. Dann flüstert sie: "Mein Gott, wo hast du bloß so gut küssen gelernt? "Poltert der Angesprochene: "In unserem Verein - ich muss doch immer den Ball aufpusten!"

 

Ein junger Mann kommt ins Sekretariat des angesehenen Ruderklubs und sagt: "Ich möchte gerne Mitglied bei Ihnen werden." Fragt die Sekretärin zurück: "Können Sie denn schwimmen?" Der junge Mann sieht sie völlig verwirrt an und fragt dann: "Wieso? Haben Sie denn keine Boote?"

 

Als die Zuschauer vom Stadion nach dem Spiel in Richtung U-Bahn gehen, will ein zufällig vorbeigehender Passant wissen: "Na, wie ist denn das Spiel ausgegangen?" - "Null zu null!" - "Und wie stand es zur Halbzeit?"

 

Der SV Fersenbein hat schon wieder zweistellig verloren. Brüllt der Trainer seine Mannschaft an: "Ich habe gesagt: Spielt wie noch nie, und nicht, spielt, als ob ihr noch nie gespielt hättet!"

 

"Eigentlich stören mich an dir nur zwei Dinge", sagt der Trainer zum Neueinkauf des Vereinsvorstandes, "und das sind dein rechter und dein linker Fuß!"

 

Heinz hat zum ersten Mal im Park gejoggt. Er kommt völlig außer Atem nach Hause. Meint seine Frau: "Du bist ja völlig fertig! Du solltest etwas langsamer rangehen!" - "Das brauchst du mir nicht zu sagen", erwidert er, "sag das lieber den herumstreunenden Hunden im Park!"

 

Gelangweilt sagt die Frau zu ihrem Mann, der wie gebannt vor dem Fernsehgerät hockt: "Ich dachte, es sei bereits im letzten Sommer entschieden worden wer Fußballmeister wird."

 

Treffen sich zwei Nationalspieler. Sagt der eine, der von Bayern München kommt: "Grüß Gott!". Antwortet der andere: "Der DFB-Präsident ist doch noch drei Wochen in Urlaub!"

 

Herr von von Galgenberg kommt in ein Sportgeschäft und sagt: "Ich habe von meinem Großneffen dritten Grades einen Schimmel geerbt und brauchte jetzt eine passende Hose. Können Sie mir da weiterhelfen?" "Selbstverständlich", antwortet die Verkäuferin überfreundlich, "welche Größe hat denn das Tier?"

 

Im Park macht ein Jogger unentwegt Liegestütze. Kommt ein älterer Herr vorbei, schaut ihn dabei einige Minuten an und geht dann zu ihm: "Geben Sie sich keine weitere Mühe, junger Mann, die Dame ist längst weg!"

 

"Der Sportreporter bei der Live-Übertragung: "So viel zum Spiel. Nun noch ein paar Hinweise für unsere weiblichen Zuhörer. Die Augen des Mittelstürmers sind azurblau, eingefasst in lindgrün. Dazu trägt er braune Shorts und himmelblaue Socken.

 

Der Torjäger des SV Torstadt hat heute miserabel gespielt. In der Kabine rechtfertigt er sich damit, dass der Schiedsrichter Schuld habe. Dem Kerl trete ich in den Hintern!" Sieht ihn der Trainer mitleidsvoll an und erwidert: "Lass mal gut sein, heute triffst du sowieso nicht!"

 

An einem heißen Hochsommernachmittag gehen drei Damen im Park ihres Sportklubs spazieren. Auf einer Wiese sehen sie einen nackten Mann im Gras liegen, der das Gesicht zum Schutz gegen die Sonne mit einem Taschentuch bedeckt hat. Die eine der drei Damen wirft einen kurzen Blick auf den Mann und sagt: "Im ersten Moment dachte ich, es sei mein Mann, aber ich habe mich geirrt." - "Das hätte ich dir gleich sagen können!" sagt die zweite mit Nachdruck. Die dritte sieht sich den Mann nur kurz an und stellt mit Bestimmtheit fest: "Das ist überhaupt kein Klubmitglied!"

 

In der Garderobe eines Tennisklubs ziehen sich zwei Männer an. Bevor sich der eine seine Hosen anzieht, zwängt er sich in einen Hüfthalter. Wundert sich der andere: "Seit wann trägst du denn so etwas?" - "Seitdem meine Frau das Ding im Handschuhfach meines Autos gefunden hat."

 

Beim Warten auf den Bus vertreibt sich ein Fußballspieler die Zeit damit Dribbelschritte zu üben. Eine ältere Dame, die ihn schon länger dabei beobachtet hat, kommt schließlich auf ihn zu und sagt fürsorglich: "Kommen Sie, ich zeige Ihnen, wo die Toilette ist."

 

"Ein junger Mann will Fallschirmspringer werden." Sobald Sie gesprungen sind", erzählt der Lehrer, müssen Sie bis drei zählen und dann an dieser Schnur ziehen damit sich der Fallschirm öffnet. Sie werden auf einer Wiese landen, auf der Sie ein Motorrad finden. Damit können Sie dann wieder zum Flugplatz zurückkehren." Der junge Mann springt. Er zählt bis drei, zieht, aber der Fallschirm öffnet sich nicht. "Verdammt!" murmelt er. "Wahrscheinlich ist auch das Motorrad nicht da!"

 

Der Boxer verabschiedet sich vor dem Kampf von seiner Freundin und sagt: "Wir treffen uns dann nach dem Kampf im Café Wildhof." - "In Ordnung", antwortet sie, "aber denk an die Nelke im Knopfloch, damit ich dich wiedererkenne!"

 

Unterhalten sich zwei Sitznachbarn beim Boxturnier. Sagt der eine: "Ach, Boxen ist wirklich ein wunderbarer Sport!" Fragt der andere interessiert zurück: "Sind Sie denn Boxer?" - "Nein, Zahnarzt!"

 

Die Mutter des Fußballspielers ist eine gläubige Frau. Seit langem schon ist sie unsicher, ob es eine Sünde ist, wenn ihr Sohn am Sonntag Fußball Spielt. Sie fragt den Pfarrer um Rat. Der antwortet nachdenklich: Gute Frau, nicht dass er spielt, wie er spielt ist schlimm!“

Letzte Worte des Sportlehrers: Alle Speere zu mir.

 

Wo ist der Unterschied zwischen einem Handwerksgesellen und der holländischen Nationalmannschaft? Der Geselle kann Meister werden.

 

Was ist der brutalste Sport der Welt? Fußball, da wird geköpft und geschossen.

 

Kommt ein Fußballspieler nach einem Spiel nach Hause. Sagt er zu seiner Frau: „Ich hab‘ zwei Tore geschossen!“ Sagt die Frau: „Und wie ist das Spiel ausgegangen?“ – „Eins zu Eins.“

 

Nach einer Sportveranstaltung sagt ein Kampfrichter zu einem Athleten: „Wir können Ihren Rekord im Stabhochsprung leider nicht anerkennen!“ „Warum denn nicht? Ich habe die Latte nicht einmal berührt, als ich sie übersprang!“, erwidert der Athlet empört. Da erklärt der Kampfrichter: „Das schon, aber sie hatten den Stab vergessen!“